Kommunalbericht 2020

Terminankündigung:

Am 30. November um 10:30 Uhr wird der Rechnungshof seinen diesjährigen Kommunalbericht auf diesen Internetseiten veröffentlichen.

Foto von Fahrbahn mit Rissen
Strassen

Mit dem aktuellen Gutachten "Systematische Erhaltungsplanung von Gemeindestraßennetzen" setzt der Rechnungshof Rheinland-Pfalz die Reihe seiner Prüfungen zur Erhaltungspraxis und -strategie der öffentlichen Verkehrsinfrastruktur fort.

Das Gutachten und eine Zusammenfassung finden Sie hier.
Foto der Druckversion des Jahresberichts 2020
Jahresbericht 2020

Am 13. Februar hat der Rechnungshof seinen diesjährigen Jahresbericht vorgelegt. Zum Bericht und zur Pressemitteilung gelangen Sie über den folgenden Link.

Jahresbericht 2020 und Pressemitteilung
Foto von gestapelten Münzen und großer Schriftzug Defizit

© Eigens/stock.adobe.com

Rechnungshof und Kommunalhaushalte

Ein Themenbeitrag über die Rechtswidrigkeit von kommunalen Haushaltsdefiziten und die Rolle der überörtlichen Prüfung

Zum Themenbeitrag

Aktuelle Nachrichten

Link zum Themenbeitrag Rechnungshof und Kommunalhaushalte

Defizit © Eigens/stock.adobe.com

Über die Rechtswidrigkeit von kommunalen Haushaltsdefiziten und die Rolle der überörtlichen Prüfung

Link zu den Jahresberichten

Jahresberichte

Der Rechnungshof berichtet jedes Jahr über die Haushaltslage des Landes und der Kommunen sowie über die wesentlichen Ergebnisse seiner Prüfungen.

Neben den jüngsten Berichten finden Sie hier auch die Jahresberichte und Kommunalberichte der letzten Jahre.

Link zu den Aufgaben des Rechnungshofs Rheinland-Pfalz

Rechnungshof Rheinland-Pfalz

Der Rechnungshof ist das oberste Organ der Finanzkontrolle in Rheinland-Pfalz.

Er ist eine der Landesregierung gegenüber selbständige, nur dem Gesetz unterworfene, unabhängige oberste Landesbehörde.

Einen Überblick über die Aufgaben und die wichtigsten Rechtsgrundlagen der Finanzkontrolle in Rheinland-Pfalz finden Sie hier.

Landestransparenzgesetz

Landestransparenzgesetz © Staatskanzlei/Sell

Das Landestransparenzgesetz gilt für den Rechnungshof Rheinland-Pfalz und den Landesbeauftragten für Wirtschaftlichkeit in der Verwaltung in dem in § 3 Absatz 5 Landestransparenzgesetz genannten Umfang.

Wenn Sie Ihr Recht auf Informationszugang nach dem Landestransparenzgesetz als verletzt ansehen, können Sie sich an den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit wenden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Nach oben